Verbundstudium

Waelzholz bietet neben den gängigen Berufsausbildungen eine weitere Form des Berufseinstiegs zusammen mit Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien an: Das Verbundstudium. Verbundstudiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass neben einer Berufsausbildung begleitend studiert wird. Für ein Verbundstudium ist das mit guten Leistungen erworbene Abitur oder Fachabitur erforderlich.

Während die Berufsausbildung nach dem Ausbildungsplan abläuft, finden samstags oder abends Präsenzveranstaltungen in der von Ihnen gewählten Bildungseinrichtung (zum Beispiel Universität) statt. Der weitere Studieninhalt wird über Lernbriefe vermittelt. Die Kombination von Ausbildung und Studium führt Sie tatsächlich zu 2 Abschlüssen: staatlich anerkannter Ausbildungsberuf und Bachelorabschluss.

Bei der Auswahl des Studiums muss berücksichtigt werden, dass sich das Studium mit einem unserer Ausbildungsberufe kombinieren lässt, wie z. B. Maschinenbau, Elektrotechnik oder Business Administration, um das dort erworbene Wissen im Arbeitsalltag bei Waelzholz anwenden zu können.

Immer mehr junge Menschen stellen sich der Herausforderung der Doppelbelastung (Berufsausbildung, Besuch der Präsenzveranstaltungen, Erarbeiten von Lernbriefen). Mit intensivem Lernen und Ihrem Interesse, theoretische Grundlagen direkt in die Praxis umzusetzen, gelangen Sie zum Ziel.

Nutzen Sie die Chance, unter Bezug der tariflichen Ausbildungsvergütung zu studieren und gleichzeitig Berufserfahrung zu sammeln. Sie sparen wertvolle Zeit. Mit Anfang Zwanzig können Sie bereits eine Ausbildung, einen Bachelorabschluss und Praxiserfahrung vorweisen.. Ausgezeichnete Chancen für einen Berufseinstieg bei Waelzholz. Auch bei einem angestrebten Masterabschluss können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

 

Ausbildungsstart Sommer 2018

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 30.09.2017 an Herrn Marco Luciani.

C.D. Wälzholz KG
Feldmühlenstr. 55
58093 Hagen

Per E-Mail bitte mit nur einem pdf-Anhang an: bewerbung@remove-this.waelzholz.com

Verbundstudium

Kristina

Auszubildende (Industriekauffrau mit Verbundstudium)

„Meine Ausbildung zur Industriekauffrau wird durch das Verbundstudium optimal ergänzt. Ich kann die im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden. Gleichzeitig hilft mir die Arbeit im Unternehmen, die Studieninhalte zu verstehen, da ich das Gelernte leichter einordnen kann und die Theorie etwas lebendiger wird."

Verbundstudium

Julien

Auszubildender (Industriemechaniker mit Verbundstudium)

„Während meines Verbundstudiums lerne ich Waelzholz genau kennen und knüpfe erste Kontakte im Unternehmen. Durch die betriebliche Ausbildung finde ich heraus, wo ich hin will und habe nach dem Studium schon einen eigenen Arbeitsbereich. So kann ich direkt ins Berufsleben einsteigen."