Federstähle mit exakt eingestellter Streckgrenze

Herausragende Elastizität

Unsere leistungsfähigen Federstähle kommen dort zum Einsatz, wo Bauteile eine Krafteinwirkung zuverlässig aufnehmen und wieder abgeben müssen. Beispiele sind Tellerfedern in Automobilen oder, in vergüteter Ausführung, Rückholfedern in Sicherheitsgurt-Systemen.

Für diese dynamisch hochbeanspruchten Bauteile spielt die Elastizität des Federstahls eine bedeutende Rolle. Sie bestimmt, wieviel Kraft das Material aufnehmen kann, ohne sich dauerhaft zu verformen. Die Streckgrenze markiert dabei diejenige Kraft, bis zu der das Material bei Entlastung quasi wieder seine ursprüngliche Form einnimmt.

Streckgrenze bestens eingestellt

Die Streckgrenze als wichtigen Parameter können wir mit unserer Erfahrung in der Kombination von chemischer Zusammensetzung, Kaltwalzen und Wärmebehandlung äußerst exakt einstellen. Innerhalb der Federstähle sind wir in der Lage, verschiedene hochleistungsfähige Ausführungen bis zu einer Streckgrenze (Rp0,2) von 2.800 MPa zu liefern.

Im Laufe ihres Lebenszyklus halten unsere Produkte etlichen Millionen Be- und Entlastungen verlässlich stand. In vielen Fällen, wie in den oben aufgeführten Beispielen, als sicherheitsrelevantes Bauteil. Lassen Sie uns darüber sprechen, welche Anforderungen Sie haben. Wir verwirklichen den Federstahl, der am besten zu Ihrem Produkt passt.

Federstähle – EN 10132-4

SGKZGKZ-EW
W.-Nr.AISIJISENRp0,2
[MPa]
(max.)
Rm
[MPa]
(max.)
HBW
(max.)
Rp0,2
[MPa]
(max.)
Rm
[MPa]
(max.)
HBW
(max.)
1.12311070SK7C67S380580180330550171
1.12481075SK6C75S400610189345570177
1.12691086SK5C85S405620192355580180
1.1217C90S420630195365590183
1.12741095SK4
SK3
C100S430640198380600186
1.1224C125S440650202400620192
1.2002SK2125Cr2450660205385640198
1.223580CrV2390600186345570177
1.5026925556Si7420620192360580180
1.563475Ni8450660205400630195
1.81596150SUP1051CrV4380580180330550171
1.816158CrV4390590183350560174

Sie haben Fragen zu unseren Werkstoffen oder möchten per E-Mail Kontakt aufnehmen?