Vergüteter Bandstahl in verschiedenen Gefügeausbildungen

Härten für extreme Festigkeit

Wenn Werkstoffe gefragt sind, die eine hohe Härte, Homogenität, Elastizität oder Federspannung aufweisen, so ist vergüteter Bandstahl von Waelzholz die richtige Wahl. Martensit-Band, Bainit-Band und SORBITEX®-Texturband bieten mit ihren unterschiedlichen Gefügeausbildungen ein breites Anwendungsspektrum für hoch beanspruchte Einsatzbereiche.

Gefüge exakt eingestellt

Im mehrstufigen Prozess von Kaltwalzen und Wärmebehandlung stellen wir unter anderem über den Temperaturverlauf und die Umwandlungszeit die martensitische, baintische oder sorbitische Gefügeausbildung ein (siehe Grafik). Mit unserer Erfahrung erzeugen wir exakt jene Eigenschaften, die unsere Kunden wünschen.

Temperaturverlauf und Umwandlungszeit

Die exakte Einstellung der Gefüge Martensit, Bainit und Sorbit über den Temperaturverlauf und die Umwandlungszeit.

Martensit Perfekte Planheit bei hoher Gebrauchshärte

Waelzholz Martensit-Güten überzeugen durch hohe Härten bei gleichzeitig sehr guter Gefügehomogenität. Das Ergebnis sind belastungsfähige Endprodukte mit geringsten Toleranzen bei den maßgeblichen Eigenschaften.
mehr 

Bainit Exzellente Biegbarkeit bei hohen Bauteilfestigkeiten

PT-Band (pre-tempered) bietet sehr gute Federeigenschaften, eine hohe Konstanz der mechanisch-technologischen Kennwerte und somit homogene Verarbeitungs- und Umformeigenschaften.
mehr 

Sorbit Bis zu 3.000 MPa für eine hohe Federspannung

SORBITEX®-Texturbänder bieten eine extrem hohe Zugfestigkeit, so dass sie sich für die Herstellung von Trieb- und Rollfedern besonders gut eignen. mehr