Vergütungsstähle: gute Umformbarkeit und hoher Kohlenstoffgehalt

Beste Voraussetzungen für Stabilität

Sehr gute Umformbarkeit bei gleichzeitig hohem Kohlenstoffgehalt ist das Kennzeichen unserer Vergütungsstähle. Sie sind dafür geeignet, durch eine zusätzliche Wärmebehandlung durch unsere Kunden vergütet zu werden. Vergütungsstähle sind das Ausgangsmaterial für zum Beispiel Kettenlaschen für Steuerketten in Fahrzeugmotoren oder Schuhkappen für Sicherheitsschuhe.

Zudem sind sie bestens für das Feinschneiden geeignet und ermöglichen so einen äußerst exakten Zuschnitt mit gleichzeitig sehr glatten Schnittkanten. Um die Werkzeugstandzeit bei der Weiterverarbeitung zu erhöhen, können unsere Vergütungsstähle zudem gebondert werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Potenzial unseres Vergütungsstahls zu nutzen. Welche Anforderungen haben Sie?

Vergütungsstähle – EN 10083, EN 10132-3

SGKZGKZ-EW
W.-Nr.AISIJISENRp0,2
[MPa]
(max.)
Rm
[MPa]
(max.)
HBW
(max.)
Rp0,2
[MPa]
(max.)
Rm
[MPa]
(max.)
HBW
(max.)
1.11511020
1023
S22CC22E290440136250410127
1.11581025S25CC25E300460143255420130
1.11781030S30CC30E315480149265440136
1.11811035S35CC35E320490152280460143
1.11861040S40CC40E325500155285470146
1.11911045S45CC45E335510158290480149
1.12031055S55CC55E350540167310510158
1.12061050S50CC50E340520161300500155
1.12211060S60CC60E365560174320530164
1.117725Mn4310480149280460143
1.70035045
5046
335510158290480149
1.72184130SCM25CrMo4335510158295490152
1.72204135SCM34CrMo4335540167310510158
1.72254140SCM42CrMo4360550171315520161
1.72284150SCM50CrMo4380580180330550171
1.81596150SUP1051CrV4380580180330550171

Sie haben Fragen zu unseren Werkstoffen oder möchten per E-Mail Kontakt aufnehmen?