Zum fünften Mal für Innovationskraft ausgezeichnet

Waelzholz erhält das TOP 100-Siegel

Im Juni 2019 wurde Waelzholz bereits zum fünften Mal mit dem TOP 100-Siegel als eines der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands ausgezeichnet. Der Fokus des Wettbewerbs – unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien – liegt dabei nicht auf einzelnen Innovationen, sondern auf dem Innovationsmanagement eines Unternehmens im Ganzen.

So konnte Waelzholz die Jury erneut mit seinem hohen Innovationsniveau im Produkt- und Anlagenbereich sowie der kontinuierlichen Optimierung seiner Prozesse überzeugen. Die enge Vernetzung der nationalen und internationalen Standorte ermöglicht dabei hohe einheitliche Standards und einen strukturierten Informationsfluss.

Im Zuge des Innovationsmanagements erfasst Waelzholz Megatrends, die für seine Branche und für die Branchen seiner Kunden relevant sind. Auf dieser Basis entwickelt der Technologieführer maßgeschneiderte Werkstoffe und ermöglicht Freiheitsgrade für die Produktentwicklung seiner Kunden. Ein Beispiel hierfür ist das zukunftsgetriebene Thema Elektromobilität, das Waelzholz mit innovativen Elektrobandwerkstoffen begleitet.